Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Geschichten, die das Leben schreibt

Kulturtreff Norderstedt im November 2018


Die Frau mit dem brennenden Herz

Im Mittelpunkt des nächsten „Essen mit den Heiligen“

am Freitag, dem 16. Nov., von 19.00 bis 22.00 Uhr
im Restaurant Eichenstuben (im Hotel Norderstedter Hof), Mittelstraße 54, Norderstedt-Glashütte

steht die Frau mit dem brennenden Herz. Tauchen Sie ein in die Geschichte von Gertrud und genießen Sie dazu ein mittelalterliches Büfett, das die Küchenmeister Tina und Günther Hartz für Sie zubereiten werden.“ Das Büfett kostet 26,90 EUR (zuzügl. Getränke). Anmeldungen werden erbeten bis zum 13. November unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de.

Schon als fünf Jahre altes Mädchen war Gertrud – wohl als Waisenkind – ins Zisterzienserinnenkloster Helfta gekommen, wo sie von der Äbtissin Gertrud von Hackeborn und ihrer Lehrerin Mechthild von Hackeborn wissenschaftlich und geistlich erzogen und dann selbst Nonne wurde.

Stundenlang war sie den Menschen ihrer Umgebung Zuhörerin, Ratgeberin, Trösterin. Gleichzeitig war sie eine hochgebildete und künstlerisch begabte Frau. Umfassende Brautmystik und besondere Verehrung des Herzen Jesu kennzeichneten ihre Frömmigkeit, hinzu kam die Hingabe an Gott in der Feier der Liturgie des Kirchenjahres. Als eine der großen Mystikerinnen Deutschlands erhielt Gertrud den Ehrennamen die Große.

Rock Tales

Jürgen Rau präsentiert

am Sonntag, dem 18. Nov., von 19.00 bis 21.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte.

seine Lieblings-Anekdoten nach Noten aus dem Backstage-Bereich des Rock’n’Roll und dazu mittendrin und zwischendurch immer viele Hits! Musikalisch eingerahmt wird das charmante Spektakel vom musikalischen Tausendsassa und Produzenten Richard Rossbach, Multi-Instrumentalist, Hit-Produzent, Komponist, Studio-Inhaber – und schon fast selbst eine lebende Legende. Mit augenzwinkerndem Humor stromern die beiden durch die Musikgeschichte. Oder wie John Lennon sagte: „A splendid time is guaranteed for all!”.

Der Eintritt kostet 10.- EUR. Reservierung per E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (Anrufbeantworter). Es gibt freie Platzwahl, die Plätze sind nicht nummeriert. Die bestellten Karten werden an der Abendkasse hinterlegt und können dort bezahlt und abgeholt werden. Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken und kleinen Snacks sind ab 18.00 Uhr geöffnet.

Wie das Leben durch die Welt wanderte

Was kann ich machen, wenn mein Leben zu Ende geht? Welche Lebensziele sind noch nicht erfüllt? Gibt es einen letzten Wunsch? In Geschichten und Märchen geschehen Wunder. Davon erzählt Pastor Gunnar Urbach

am Sonntag, dem 25. Nov., von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

und lädt ein, Wünsche zu erfüllen, auch wenn das Wissen um den Abschied schwer fällt.

Letzte Wünsche wagen – das ermöglichen die ASB-Wünschewagen. Karl-Heinz Harnack stellt dies ehrenamtlich getragene Projekt vor, das Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch erfüllt und sie gemeinsam mit Familien und FreundInnen noch einmal an ihren Lieblingsort fährt.

Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es selbstverständlich Eine-Welt-Kaffee, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Barrierefreier Zugang zu den Räumen und Toiletten

Unsere nächsten Termine

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kulturtreff Norderstedt e. V. - Gunnar Urbach, Vorsitzender, Ochsenzoller Straße 117, 22848 Norderstedt
Tel. (040) 60 92 51 03 - Mail gunnar.urbach@kulturtreff-norderstedt.de - Internet www.kulturtreff-norderstedt.de
Vereinsregisternummer VR 5754 KI - Der Verein ist von der Stadt Norderstedt als Kulturträger anerkannt.