Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ein gutes neues Jahr!

Kulturtreff Norderstedt im Januar 2019


Sie folgten dem Stern

Pastor Gunnar Urbach erzählt

am Sonntag, dem 13. Januar, von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum,
Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

Geschichten und Legenden von den Heiligen Drei Königen. Der „Kaffee-Klatsch“ schafft den Übergang vom Ausklang der Weihnachtszeit zum Start in das neue Jahr. Die Heiligen Drei Könige mit den Sternsingern der Kath. Kirchengemeinde St. Hedwig kommen persönlich vorbei und bringen den Segen für Haus und Hof im neuen Jahr mit.

Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es selbstverständlich Eine-Welt-Kaffee, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Um eine Spenden für die Sternsinger wird gebeten.


Vom Fischer zum Vorstandssprecher

Der Fischer Simon wurde von Jesus in dessen Jüngergruppe berufen. Petrus‘ zukünftige Aufgabe wurde ihm beim Fischzug angekündigt: von nun an Menschenfischer zu sein. Jesus bezeichnete ihn als Fels auf dem er seine Kirche bauen wolle. Auf diese herausgehobene Stellung des Petrus gründet sich die besondere Position aller Päpste, die „in den Schuhen des Fischers“ laufen. Begleiten Sie Petrus 

am Freitag, dem 18. Januar, von 19.00 bis 22.00 Uhr
im Restaurant Eichenstuben (im Hotel Norderstedter Hof), Mittelstraße 54, Norderstedt-Glashütte

durch Höhen und Tiefen seines Lebensweges, den Pastor Gunnar Urbach erzählt, und genießen Sie zum "Essen mit den Heiligen" die korrespondieren Speisen, die Küchenmeister Tina und Günther Hartz für Sie zubereiten werden. Das Büfett kostet 26,90 EUR (zuzügl. Getränke). Anmeldungen werden erbeten bis zum 15. Januar unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de.

»Ausgemerzt!« – ein »Hör-Mal«

Am Schicksal einiger jüdischer Kulturschaffender der zwanziger und frühen dreißiger Jahre macht der Norderstedter Chansonnier HaWe Kühl

am Sonntag, dem 27. Januar, von 17.00 bis 19.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte.

das Grauen des Nazi-Terrors in diesem Teil der Gesellschaft, der Kultur, deutlich. Er trägt Chansons der Künstler vor – leicht, charmant, lustig – und er berichtet über das schwere Schicksal der Menschen. KZ, Ermordung oder Emigration – das war für die meisten Künstler die unerbittliche Konsequenz der Nazi-Herrschaft. Auf einer Projektionsfläche werden Bilder der Protagonisten gezeigt. Man soll den Menschen ins Gesicht blicken können – sie nicht im Dunkel der Geschichte belassen. Dieses Programm ist ein Versuch, ihnen ein »Hör-Mal« zu widmen.

Es bietet keinen lustigen Abend, wenn zum Teil auch lustige Chansons zu hören sind. Das Programm bezieht seine Besonderheit gerade aus der Ambivalenz zwischen Musik und Moderation.

Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung mit CHAVERIM – Freundschaft mit Israel e.V. zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar. Mit dieser Veranstaltung setzen wir zusammen ein Zeichen, dass jüdische Kunst und Musik in Norderstedt gehört und nie wieder jüdische Kunst und Musik ausgelöscht wird. Das ist das Auftrag, den die Opfer der Nazi-Verfolgung uns hinterlassen.


Der Eintritt kostet 10.- EUR. Reservierung per E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (Anrufbeantworter). Es gibt freie Platzwahl, die Plätze sind nicht nummeriert. Die bestellten Karten werden an der Abendkasse hinterlegt und können dort bezahlt und abgeholt werden. Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken und kleinen Snacks sind ab 16.00 Uhr geöffnet.

Barrierefreier Zugang zu den Räumen und Toiletten

Unsere nächsten Termine

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kulturtreff Norderstedt e. V. - Gunnar Urbach, Vorsitzender, Ochsenzoller Straße 117, 22848 Norderstedt
Tel. (040) 60 92 51 03 - Mail gunnar.urbach@kulturtreff-norderstedt.de - Internet www.kulturtreff-norderstedt.de
Vereinsregisternummer VR 5754 KI - Der Verein ist von der Stadt Norderstedt als Kulturträger anerkannt.