Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Es wird schon wieder heller

Kulturtreff Norderstedt im Februar 2020


Zwischen Industriekultur und Römerzeit

Pastor Gunnar Urbach berichtet

am Sonntag, dem 9. Februar, von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

von seiner Radtour im Sommer 2019 entlang der beiden windungsreichen Flussläufe von Saar und Mosel. Unterwegs gibt es Einblicke in die Industriegeschichte ebenso wie Relikte aus der Römerzeit, dazwischen viel Natur, internationalen Flair, mittelalterliche Burgen, Weinberge und ein Wiedersehen mit dem Himmelszelt.

Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es den Norderstedter Eine-Welt-Kaffee „FAIRflixt goot!“, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Foto: Gunnar Urbach

Wer arbeitet, der soll auch essen

„Bete und arbeite“ lautet eine alte Regel der Mönche. Heute sprechen viele von der „Work-Life-Balance“, als ob es nur Leben oder Arbeit geben könne. Diese Diskussion ist schon mindestens 2.000 Jahre alt. Damals wurde sie von Maria und Martha geführt, von denen in der Bibel berichtet wird. Und was ist daraus geworden?

Verfolgen Sie die frühe Suche nach einer Work-Life-Balance

am Freitag, dem 21. Februar, von 19.00 bis 22.00 Uhr
im Restaurant Eichenstuben, Mittelstraße 54, Norderstedt
-Glashütte

lauschen Sie ihrer Geschichte, die Pastor Gunnar Urbach erzählt, und genießen Sie dazu ein schmackhaftes Büfett, das die Küchenmeister Tina und Günther Hartz für Sie zubereiten werden.

Das Büfett kostet 27,90 EUR (zuzügl. Getränke). Bitte melden Sie sich bis zum 18. Februar an unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de..

Maria und Martha

Foto: Pressefoto

Wochenend‘ und Sonnenschein

Träumen Sie gern’ zu einem stimmungsvollen Walzer? Lachen Sie oft und sind manchmal niveauvoll albern? Lieben Sie schwungvolle Lieder? Haben Sie Spaß an frechen Chansons? Dann sind Sie bei Wohlklang genau richtig! Das Ensemble Wohlklang entführt Sie

am Sonntag, dem 23. Februar, von 19.00 bis 21.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

mit viel Charme und Musikalität in die Zeit der „wilden“ 20er & 30er Jahre, in der die Musik ein neues Lebensgefühl zum Ausdruck brachte, das aus heutiger Sicht eine Art „Tanz auf dem Vulkan“ war.

Der Eintritt kostet 10.- EUR. Reservierung per E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (Anrufbeantworter). Es gibt freie Platzwahl, die Plätze sind nicht nummeriert. Die bestellten Karten werden an der Abendkasse hinterlegt und können dort bezahlt und abgeholt werden. Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken sind ab 18.00 Uhr geöffnet.

Barrierefreier Zugang zu den Räumen und Toiletten

Unsere nächsten Termine

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kulturtreff Norderstedt e. V. - Gunnar Urbach, Vorsitzender, Ochsenzoller Straße 117, 22848 Norderstedt
Tel. (040) 60 92 51 03 - Mail gunnar.urbach@kulturtreff-norderstedt.de - Internet www.kulturtreff-norderstedt.de
Vereinsregisternummer VR 5754 KI - Der Verein ist von der Stadt Norderstedt als Kulturträger anerkannt.