Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Laut und leise

Kulturtreff Norderstedt im März 2022


Liebe Mitglieder, Freund:innen und regelmäßige Gäste unserer Veranstaltungen,

im Monat März werden Sie bei uns ganz unterschiedliche Musikstile erleben. Genießen Sie Geschichten aus dem "Nähkästchen" des Rock'n'Roll und Lieder aus den "goldenen Zwanziger Jahren". Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Viele Grüße
Ihre Mitglieder des Vorstands unseres Kulturtreff Norderstedt e.V.


Rock tales

Begrenzte Platzzahl! Eine Anmeldung per E-Mail oder Tel. (040) 60 92 51 03 ist erforderlich!

Jürgen Rau und Richard Rossbach präsentieren 

am Sonntag, dem 13. März,
von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

einen unterhaltsamen Mix aus spannenden und amüsanten Rock- und Pop-Storys, Live-Hits und Multimedia. Der Hamburger Jürgen Rau plaudert aus dem Nähkästchen des Rock‘n‘Roll und erzählt seine Lieblings-Anekdoten nach Noten von seinen Begegnungen mit den Größen des Musikbusiness – und dazu mittendrin und zwischendurch legendäre Welt-Hits. Musikalisch eingerahmt wird das charmante Spektakel vom musikalischen Tausendsassa und Produzenten Richard Rossbach. Im Zeitraffer stromern die beiden mit ROCK TALES durch die Musikgeschichte.

An diesem Nachmittag gibt es den Norderstedter Eine-Welt-Kaffee „FAIRflixt goot!“, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet.

Die Platzzahl ist begrenzt. Deshalb wird um eine Anmeldung bis zum 10. März unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de gebeten. Der Eintritt ist frei.

Foto: Studio B8


Unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Mit einem Beitrag von mindestens 2 Euro im Monat fördern Sie unsere Arbeit. Weitere Informationen und eine Eintrittserklärung finden Sie unter kulturtreff-norderstedt.de/mitgliedschaft.

Eine kleine Sehnsucht...

Begrenzte Platzzahl!
Eine Anmeldung per E-Mail oder Tel. (040) 60 92 51 03 ist erforderlich!

Die Neue Akademie der Darstellenden Künste präsentiert

am Sonntag, dem 27. März, von 19.00 bis 21.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

eine Revue der 20er und 30er Jahre. Der Mythos der „Goldenen 20er Jahre“ besteht auch heute noch, 100 Jahre später, fort. Eine Zeit geprägt von tiefgreifenden gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen, jedoch auch von starker Armut und Misere. Das Programm ist ein Zeitbild der Berliner Bohéme zwischen den Kriegen. Die witzigen, zweideutigen und satirischen Couplets mit Musik und Texten u. a. von Kurt Tucholsky, Friedrich Holländer, Ralph Benatzky, Werner Fink und Erich Kästner sind eine schillernde Facette einer künstlerisch einmaligen Aera. Ihre Werke spiegeln das Streben einer Gesellschaft nach Freiheit.

Der Eintritt kostet 12.- EUR. Reservierung bis 24. März per E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB). Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken und - falls möglich - von kleinen Snacks sind ab 18.00 Uhr geöffnet. Die bestellten Karten können dort bis 18.45 Uhr bezahlt und abgeholt werden.

Grafik: Britta Willig


Noch einmal: Essen mit den Heiligen

Nach einer langen Corona-bedingten Pause laden wir Sie ein zu einem letzten "Essen mit den Heiligen"

am Freitag, dem 8. April, von 19.00 bis 21.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

Das Thema wird noch bekanntgegeben. Bitte achten Sie auf die Ankündigungen in der Presse und auf unserer Internetseite oder rufen Sie uns an.

Das Büfett kostet 29,90 EUR (zuzügl. Getränke). Reservierung bis 3. April per E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB).


Bitte beachten Sie:

Für alle Veranstaltungen gilt die 2G-Regel:
1. Vollständig geimpft oder
2. Genesen (innerhalb der letzten 6 Monate).
Die Nachweise werden wir beim Einlass kontrollieren. Hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Aktuelle Änderungen der Einlassbedingungen aufgrund einer veränderten Corona-Lage bleiben vorbehalten.


Es gilt ein besonderes Hygienekonzept. Unser Veranstaltungsraum ist zusätzlich mit zwei Luftdesinfektionsgeräten ausgestattet. Diese arbeiten mit unsichtbaren UV-C-Licht. Es zerstört die DNA – also die Erbinformation – von Corona- und „normalen“ Grippeviren, Bakterien und anderen Keimen – chemie- und ozonfrei und tötet sie zu mindestens 99,9 %.


Unsere nächsten Termine

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kulturtreff Norderstedt e. V. - Gunnar Urbach, Vorsitzender, Ochsenzoller Straße 117, 22848 Norderstedt
Tel. (040) 60 92 51 03 - Mail gunnar.urbach@kulturtreff-norderstedt.de - Internet kulturtreff-norderstedt.de
Vereinsregisternummer VR 5754 KI - Der Verein ist von der Stadt Norderstedt als Kulturträger anerkannt.