Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Mit Schwung in den Frühling

Kulturtreff Norderstedt im April 2022


Liebe Mitglieder, Freund:innen und regelmäßige Gäste unserer Veranstaltungen,

wir laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein und freuen uns auf Ihr Kommen. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir angesichts der weiterhin steigenden Corona-Infektionen die 2G-Regel mindestens im April noch beihalten, um Sie als und auch uns so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen. So können Sie unser Programm genießen.

Viele Grüße
Ihre Mitglieder des Vorstands unseres Kulturtreff Norderstedt e.V.


Filippo de Neri – Der lachende Heilige

Zwei Jahre musste wegen der Corona-Pandemie auf diese beliebte Veranstaltung verzichtet werden. Mit diesem 109. „Essen mit den Heiligen“ wird die Reihe nun feierlich abgeschlossen werden.

Philipp Romolo de Neri war Sohn eines Notars, verlor schon früh seine Mutter und wurde von der Stiefmutter erzogen. 1548 gründete Philipp gemeinsam mit seinem Beichtvater die Confraternità di SS. Trinità, die Bruderschaft der Heiligsten Dreieinigkeit, eine Gesellschaft von Laien zur Betreuung von bedürftigen Rompilgern, Kranken und Armen. Philipp tat alles, um nicht als Heiliger zu wirken. Er tat nichts Ungewöhnliches, aber das immer ungewöhnlich gut nach seinem Motto: Das Gewöhnliche ungewöhnlich gut tun und dabei fröhlich bleiben. Johann Wolfgang von Goethe erklärte Philipp in seiner Italienischen Reise zu seinem Lieblingsheiligen, oft bezeichnete man ihn als Spaßmacher Gottes.

Pastor Gunnar Urbach erzählt 

am Freitag, dem 8. April, von 19.00 bis 22.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

die Geschichte des Heiligen. Die Küchenmeister Tina und Günther Hartz bereiten dazu ein schmackhaftes Büfett zu.

Es gilt die 2G-Regel. Die Platzzahl ist begrenzt. Deshalb wird um eine Anmeldung bis zum 5. April unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de gebeten. Der Eintritt ist frei.

Bild: Philipp Neri mit Kranken, 1852, in der Kirche Santissima Trinità dei Pellegrini in Rom (Foto: Joachim Schäfer – Ökumenisches Heiligenlexikon)


Mit dem Rad durch die Mark Brandenburg

Gunnar Urbach berichtet

am Sonntag, dem 10. April, von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

von seiner Fahrradtour durch Brandenburg im Sommer 2021. Die Reise führte von Perleberg im großen Bogen um Berlin herum u. a. durch die Uckermark, die Schorfheide, den Spreewald, die Lausitzer Seenplatte und den Hohen Fläming bis nach Brandenburg an der Havel.


An diesem Nachmittag gibt es den Norderstedter Eine-Welt-Kaffee „FAIRflixt goot!“, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet.

Es gilt die 2G-Regel. Die Platzzahl ist begrenzt. Deshalb wird um eine Anmeldung bis zum 7. April unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de gebeten. Der Eintritt ist frei.

Foto: Gunnar Urbach.


Unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Mit einem Beitrag von mindestens 2 Euro im Monat fördern Sie unsere Arbeit. Weitere Informationen und eine Eintrittserklärung finden Sie unter kulturtreff-norderstedt.de/mitgliedschaft.

Xandra Dee – Ein musikalisch-bunter Blumenstrauß

Frühling, Sonne, Sonnenschein: Einen unbeschwerten Abend genießen und die Sorgen des Alltags für einen Augenblick vergessen! Xandra Dee präsentiert

am Sonntag, dem 24. April, von 19.00 bis 21.00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte

einen musikalisch-bunten Blumenstrauß mit Songs aus Mamma Mia, von Tina Turner, der Waterkant und vielem, was das Herz leichter macht. Ob Musical, Rock, Pop, Schlager oder Oldies. Die gebürtige Norderstedterin verleiht jedem Song eine persönliche Note. Lassen Sie sich von ihrem Schwung mitreißen! Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen.

Es gilt die 2G-Regel. Der Eintritt kostet 12.- EUR. Reservierung bis 21. April per E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB). Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken und - falls möglich - von kleinen Snacks sind ab 18.00 Uhr geöffnet. Die bestellten Karten können dort bis 18.45 Uhr bezahlt und abgeholt werden.

Foto: ©Schnegge

Hinweis: Programmänderung!

Die in unserem Faltblatt angekündigte Veranstaltung "Mindestanstand" mit Turid Müller ist in die kommenden Saison 2022/23 verschoben worden.

Bitte beachten Sie:

Für alle Veranstaltungen gilt die 2G-Regel:
1. Vollständig geimpft oder
2. Genesen (innerhalb der letzten 6 Monate).
Die Nachweise werden wir beim Einlass kontrollieren. Hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Aktuelle Änderungen der Einlassbedingungen aufgrund einer veränderten Corona-Lage bleiben vorbehalten.


Es gilt ein besonderes Hygienekonzept. Unser Veranstaltungsraum ist zusätzlich mit zwei Luftdesinfektionsgeräten ausgestattet. Diese arbeiten mit unsichtbaren UV-C-Licht. Es zerstört die DNA – also die Erbinformation – von Corona- und „normalen“ Grippeviren, Bakterien und anderen Keimen – chemie- und ozonfrei und tötet sie zu mindestens 99,9 %.


Unsere nächsten Termine

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kulturtreff Norderstedt e. V. - Gunnar Urbach, Vorsitzender, Ochsenzoller Straße 117, 22848 Norderstedt
Tel. (040) 60 92 51 03 - Mail gunnar.urbach@kulturtreff-norderstedt.de - Internet kulturtreff-norderstedt.de
Vereinsregisternummer VR 5754 KI - Der Verein ist von der Stadt Norderstedt als Kulturträger anerkannt.